Zidane zum FC Bayern München?? – Das sagt nun sein Berater dazu!!

Bilderquelle: Imago/Focus Images, Imago/Revierfoto

Alain Miglaccio, Zinedine Zidanes Berater, äußerte sich nun zu den wilden Spekulationen um den Startrainer. Im Interview mit dem französischen Magazin „Journal du Dimanche“ erzählte er über die Zukunftspläne seines Klienten. Die Premier League dürfte dabei momentan keine große Rolle spielen: „Ich denke nicht, dass Zizou in die Premier League gehen wird, weil der Fußball dort nicht seinem Stil entspricht.“ – schloss Miglaccio ein Engagement Zidanes bei Manchester United aus.

Dafür dürfen sich die Fans der „Bianconerri“ in Italien Hoffnung machen: „Was Juventus angeht, könnte es etwas werden, weil er dort eine Vergangenheit hat.“

Zidane war selber von 1996 bis 2001 bei den Turiner aktiv ehe er damals für 77,5 Millionen Euro zu Real Madrid wechselte. Miglaccio stellte auch fest, dass für Zidane die Werte des Vereins im Vordergrund stehen: „Er könnte auch interessiert an einem Verein mit Herz sein, an einem tollen Projekt.“

Wohin es den allseits beliebten Franzosen verschlägt bleibt ohnehin noch abzuwarten, da er sich noch eine Auszeit nehmen werde: „Er macht ein Jahr Pause und wird seine Meinung nicht ändern. Er war erschöpft.“ – stellte Zidanes Berater klar.

Zidane wird sicher noch für den ein oder anderen Top-Klub interessant werden, möglicherweise auch für die Bayern. Mit Real Madrid holte er in zweieinhalb Jahren neun Titel, darunter dreimal in Folge die Champions League – Weltklasse!