Witz-Summe!! Für diesen Preis wird der BVB Paco Alcacer vom FC Barcelona verpflichten

Bilderquelle: Imago/De Fodi

Wie die Bild berichtet, hat man sich beim BVB entschieden, die vereinbarte Kaufoption in Höhe von 23 Millionen Euro zu ziehen und den Stürmer so bis 2023 an sich zu binden. Andernfalls müsste Alcacer im nächsten Sommer wieder zurück zum FC Barcelona, wo er bislang nicht über die Reservistenrolle hinauskam.

Die Belohnung für den 25-Jährigen, der bei seinem Länderspielcomeback gegen Wales auch gleich doppelt traf (4:1): Eine Verdopplung seines Gehalts von vier auf acht Millionen Euro jährlich! Damit steigt er intern neben Alex Witsel und Mario Götze zum Topverdiener hinter Marco Reus auf.

Nach dem gelungenen Saisonstart unter Lucien Favre und der Tabellenführung scheint der „goldene Herbst“ beim BVB gerade erst Fahrt aufzunehmen…