TRANSFER-HAMMER!! Für diese Summe kann Neymar Paris verlassen

Bilderquelle: Imago/ZUMA Press, Imago/Panoramic

Im Sommer 2017 wechselte der Superstar Neymar für die Rekordablösesumme von 222 Mio. Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain. Der Hauptstadtklub aus Frankreich machte dabei Gebrauch einer Ausstiegsklausel. Paris ist derzeit Tabellenführer in Frankreich und wurde im Sommer Französischer Meister. Der Brasilianer soll aber nicht mehr wirklich glücklich sein bei PSG. Laut der spanischen Zeitung „Mundo Deportivo“ ist Neymar stark daran interessiert, wieder zu seinem Ex-Klub FC Barcelona zurückzukehren.

Barcelona scheint nicht abgeneigt zu sein, hat eine mögliche Rückkehr aber an einige Bedingungen geknüpft. Der 26-Jährige soll zum Beispiel seine Klage gegen Barcelona wegen ausstehender Prämienzahlungen zurückziehen und sich außerdem öffentlich entschuldigen. Wenn Neymar diesen Forderungen nachkommt, ist ein Wechsel zu den Katalanen im Sommer sogar tatsächlich möglich.