Stadion-Flucht: Deshalb hat Franck Ribery frühzeitig das Stadion verlassen!

Bilderquelle: Imago/Eisenhuth, Imago/Team 2

Denn nach 83 Minuten stand Franck Ribéry von der Bank auf und ging in Richtung Spielertunnel. Ebenfalls wirkte er nicht besonders fröhlich. Der Franzose bekam dieses Wochenende einen Platz im Kader, nachdem er in den letzten Tagen immer wieder mit Muskelproblemen zu kämpfen hatte. Ob er sich mehr erhofft hatte? In einem Interview sagte er der BILD AM SONNTAG, warum er die Allianz Arena vorzeitig verließ:

Es hatte nichts mit dem Spiel zu tun. Ich bin überhaupt nicht sauer, dass ich nicht gespielt habe. Alles war mit dem Trainer abgesprochen.“

Zu diesem Zeitpunkt konnte Kovac, aufgrund des doppelten Verletzungspech nicht mehr wechseln. Daher wäre ein Einsatz des Franzosen nicht mehr möglich gewesen. Es ist jedoch gut möglich, dass der 33-Jährige demnächst wieder zu seinen Einsätzen kommt. Wegen des dezimierten Kaders und der Belastung in drei Wettbewerben ist es gut denkbar.