Schlussstrich mit den Bayern – wechselt Badstuber zu diesem europäischem Top Klub?

Heute läuft der Vertrag von Holger Badstuber beim deutschen Rekordmeister Bayern München aus. Um sich fit zu halten, war er zuletzt für die Rückrunde an den FC Schalke 04 ausgeliehen. Denn in München bekam er nicht genug Einsatzzeit. Gerade einmal 28 Minuten spielte Badstuber in der Hinrunde für die Bayern. Für die Münchener Meisterschaft nimmt der ehemalige deutsche Nationalspieler daher keine Glückwünsche an. Er schließt mit dem Kapitel ab und fühle sich von den Bayern schlecht behandelt.

Holger Badstuber über den Fc Bayern München

„Das Kapitel FC Bayern ist vorbei! Ehrlich gesagt, war es das schon im Januar als ich zu Schalke gewechselt bin. Ich wusste, ich muss einen anderen Weg einschlagen“, so Badstuber zur Bild. Gerne hätte er von den Fans in München Abschiedsworte gehört, denn diese mögen ihn dennoch. Badstuber ist sauer auf die Klub-Bosse, daher wird es weder Abschiedsworte, noch ein Abschiedsspiel geben. Dennoch schätzt er den Support der Fans.

Und jetzt? – Kapitel Bayern vorbei!

Nun wird der Abwehrmann seine Zelte woanders aufschlagen. „Die Vereine, die es werden können sind alle international vertreten. Ich denke, dass in ein paar Wochen alles klar ist“. (Quelle: Bild) Voller Vorfreude sagt er „Es gibt konkrete Angebote. Aber bisher ist nichts fix. Es wird eine neue Erfahrung. Es kribbelt schon wieder.“ Womöglich wird Badstuber daher weiterhin für ein europäisches Top-Team spielen.