RMC: Borussia Dortmund will Tottenham-Verteidiger!

Bilderquelle: Imago/ Horstmüller ; Imago/ DeFodi

Serge Aurier ist ein Spieler, der immer wieder für sehr viel Aufmerksamkeit sorgt. So wurde der Ivorer 2016 in Frankreich verhaftet, nachdem er einen Polizisten mit dem Ellenbogen tätlich angegriffen hatte. Später verurteilte ihn ein Gericht dann sogar zu 2 Monaten Knast. Im letzten Sommer machte Aurier dann auch sportlich von sich zu reden.  So wechselte er kurz vor dem Schluss des Transferfensters am Deadline Day von Paris Saint Germain in die englische Premier League, wo er bei den Tottenham Hotspur der Nachfolger von Kyle Walker werden sollte. Doch im Zweikampf um die Position setzte sich ein gewisser Kieran Trippier durch, der zuletzt auch bei der WM für Furore sorgte.