Nur 1 Satz!! So motivierte Niko Kovac Sanches vor dem Champions-League Spiel

Bilderquelle: Imago/ZUMA Press, Imago/GlobalImagens

Gestern startete der FC Bayern seine Champions League Saison. Die Münchner gingen als Favorit in die Partie gegen Benfica Lissabon. Besonders brisant war das Match für Renato Sanches, der bei Benfica von 2010-2016 unter Vertrag stand, ehe er im Sommer 2016 für 35 Millionen Euro zum deutschen Rekordmeister wechselte.

Nachdem Sanches mit Portugal 2016 Europameister wurde, galt er als das vielversprechendste Talent im Weltfußball. Seine Anfänge bei den Bayern machten seine herausragende EM-Endrunde aber schnell vergessen.In seiner ersten Saison kam er auf 17 Bundesligaeinsätze, konnte dabei weder ein Tor noch ein Assist für sich verbuchen. Es hat nicht lange gedauert bis man den Transfer als Flop bezeichnete.

Im Sommer 2017 verlieh der FC Bayern ihn nach Swansea City in die englische Premier League mit der Hoffnung, dass der Mittelfeldspieler seine Entwicklung positiv fortsetzen kann. Auch bei Swansea konnte er sich nie wirklich durchsetzen und er kam nach seinem Leih-Ende wieder zurück nach München.