Köln-Stürmer Yuya Osako geht nicht mit in Liga 2!

Fotoquelle: Imago/ Sven Simon ; instagram.com/leobittencourt32/ ; instagram.com/masatsugu_yoshizaki/

Für den 1. FC Köln endet die aktuelle Saison mit dem Abstieg aus der 1. Fußball Bundesliga. So tritt der Klub aus der Domstadt nach dem Aufstieg als Meister der 2. Liga 2014 erneut den Gang in das Unterhaus des deutschen Profifußballs an. Am Ende der Spielzeit war eine katastrophale Hinrunde mit sage und schreibe nur mickrigen 6 Punkten nicht genug, um die Klasse zu halten.

Doch bereits kurz nach dem Abstieg gibt es viele gute Nachrichten, die den Fans Mut machen dürfen. So werden mit Timo Horn, Jonas Hector, Marco Höger und Marcel Risse gleich 4 Leistungsträger auch in der kommenden Saison für den Effzeh spielen. Zusammen will man den direkten Wiederaufstieg schaffen.