Jerome Boateng – klares Statement zu einem Wechsel

Zunächst gab es im Sommer „altersbedingte Abgänge“. Bislang beendeten Philipp Lahm, Xabi Alonso und Tom Starke ihre Karriere. Auch Innenverteidiger Holger Badstuber und Medhi Benatia, welche zuletzt verliehen waren, werden den Verein verlassen.

Möglicher Abgang beim FC Bayern – die neuesten Entwicklungen

Seit einiger Zeit wird dem FC Chelsea das Interesse an Jerome Boateng nachgesagt. Boateng ist der absoute Favorit für Cheftrainer Antonio Conte. Angeblich habe der englische Meister ein offizielles Angebot eingereicht. Rund 34 Millionen Euro Ablöse sind die „Blues“ bereit zu zahlen. Für den Weltmeister wäre die Premier League zumindest schon mal kein Neuland. Der 28-jährige lief bereits ein Jahr lang für Manchester City auf, bevor er 2011 zum FC Bayern wechselte. Allerdings ließ Jerome Ende Mai gegenüber der SportBild verlauten, dass in diesem Sommer nicht Absicht besteht, die Bayern zu verlassen: „Es gibt weltweit nur ganz wenige Vereine, die so eine Stahlkraft und Tradition wie der FC Bayern haben.“