Ex-Boss bestätigt: FC Bayern hat großes Interesse an Serie A Superstar!!

Bilderquelle: Imago/La Presse, Imago/Phillipe Ruiz

Der türkische Nationalspieler Cengiz Ünder von AS Rom ist das Objekt der Begierde. Ünders ehemaliger Klub Boss Mehmet Özkan vom türkischen Zweitligaverein Altinordu bestätigte nun die Gerüchte rund um seinen Ex-Schützling: „Bayern beobachtet Cengiz seit langem. Alles, was ich sagen kann ist, das er für viel Geld gehen könnte“, wurde er von der italienischen Sportzeitschrift „Gazzeta dello Sport“ zitiert.

Erst im Sommer 2017 wechselte er für 13,4 Millionen Euro zu den Römern. In seiner ersten Saison konnte er sein Potenzial noch nicht entfalten. In dieser Saison machte er bereits in der Liga und in der Championsleague mit starken Auftritten auf sich aufmerksam. Besonders in der Königsklasse blieben seine Leistungen – 2 Spiele, 1 Tor und 2 Vorlagen – nicht unbemerkt.
Dies dürfte seinen Preis aber auch in die Höhe treiben. Die Römer sollen dem Vernehmen nach zwischen 50 und 60 Millionen Euro für ihren Shooting-Star fordern. Ünders Vertrag läuft noch bis 2022 und die Italiener dürften nicht bereit sein, den 21-Jährigen für weniger als die genannte Summe ziehen zu lassen.

Ünder hat auf jeden Fall das Potential in die Fußstapfen von Robben zu treten. Er ist ebenfalls ein Linksfuß der am liebsten über die Rechte Seite kommt.