„Ein Traum“ – Thibaut Courtois revidiert Wechsel-Aussagen

Bilderquelle: Imago / ZUMA Press ; Imago/ DeFodi

Der spanische Top Klub und amtierende UEFA Champions League Sieger Real Madrid CF hat in diesem Sommer einen echten Hammer-Deal gelandet und für nur 35 Millionen Euro Ablöse den belgischen Star Torwart Thibaut Courtois verpflichtet, der bei der WM in Russland noch zum besten Mann auf seiner Position gekürt wurde. Nach dem Wechsel gab es vor allem für die Aussage „ein Traum (sei) wahr geworden” von vielen Seiten Kritik. Zum einen vor allem von den Fans des FC Chelsea, die es natürlich nicht gerne gesehen haben, dass der Belgier in einen Streik getreten war, um den Wechsel zu erzwingen. Zum anderen gab es große Kritik aus der Ecke der Atletico Madrid Fans. Denn erst vor wenigen Jahren war Courtois noch im Trikot der Colchoneros (dem Erzrivalen von Real) spanischer Meister geworden.